Contributors

Lena Kaiser, Journalistin

Lena Kaiser, 1981 in Marburg geboren und in Bremerhaven aufgewachsen, wollte eigentlich Geheimagentin werden. Da dieser Beruf jedoch keine Zukunft hat, studierte sie Politikwissenschaft, Philosophie und Ethnologie in Potsdam, Berlin und Mexiko-Stadt und wurde Journalistin.

Nach einem Volontariat wurde sie Redakteurin und Chefin vom Dienst bei der taz in Hamburg. Seit 2009 schreibt sie vor allem über Politik, soziale Bewegungen, Stadtentwicklung und ihre Folgen und Kulturpolitik.

Am Anfang ihrer Arbeit steht die nüchterne Betrachtung, ein Durchdringen und Sortieren des Feldes, um dann – auch polarisierend, wenn es nicht anders geht – auf den Punkt zu kommen. So wie bei dem ACHT-Interview mit dem Kulturstaatsrat Dr. Carsten Brosda über die Hamburger Off-Szene.

Lena Kaiser auf Twitter

Foto: Jean-Philipp Baeck

Schreiben Sie einen Kommentar