Editorial Schöne Aussichten

Editorial 5

Schöne Aussichten – Sommer in der Stadt

Der Sommer ist da und die Menschen zieht es nach draußen an die frische Luft. Passend zu der Sommerzeit haben wir das Heft unter das Motto „Schöne Aussichten“ gestellt. Und dieses Motto darf durchaus im engeren wie auch im metaphorischen Sinn verstanden werden. Wie man sich zum Beispiel als Blinder die Welt „erobert“, davon erzählt im Interview der blinde Globetrotter Christian Ohrens.

Wir berichten von verschiedenen Hamburger Initiativen, die die öffentlichen Räume der Stadt mit Kultur und solidarischen Projekten füllen und damit ein Zeichen gegen hohe Mieten und Verdrängung setzen. Die ACHT geht der Frage nach, warum immer mehr junge Menschen in Hamburg Hobbygärtner werden wollen.

In der Rubrik „Global“ widmen wir uns dem lebensgefährlichen Trend „Roofing“, bei dem Jugendliche auf den höchsten Gebäuden der Welt herumklettern, ohne Netz oder Sicherungsseil.

Um schöne Aussichten, um Hochs und Tiefs und um die Geheimnisse der Meteorologie geht es im Gespräch mit Sven Plöger, einem der beliebtesten „Wetterfrösche“ im deutschen Fernsehen.
Und die Sängerin Milo Milone von der Band „Rhonda“ verrät uns ihre Lieblingsplätze in Hamburg.

Eine anregende sommerliche Lektüre wünscht: DIE REDAKTION.

PS:  Bitte mailen Sie uns Fragen, Anregungen, Meinungen, Lob und Tadel:

Schreiben Sie einen Kommentar