5 X 5 Schöne Aussichten

5 Menschen – 5 Fragen #5

In der Sommerzeit, wenn die Alltagsmühlen langsamer mahlen, sind die Glücksgefühle reichlich vorhanden. Doch was macht wirklich glücklich? Was können wir dafür tun? Und ist unsere Freude am Leben vom Wetter abhängig? Wir haben fünf Personen danach gefragt.

01_Petz

Wolfgang Pätzold (51), Psychotherapeut

Was brauchen Sie, um glücklich zu sein?
Gesundheit, Liebe, Bücher. In dieser Reihenfolge.
Was tun Sie, um glücklich zu sein?
Sport und gesunde Ernährung, Lieben, Lesen.
Was meinen Sie – kann man lernen, glücklich zu sein?
Ja. Über das Glück gibt es viel zu lernen. Das Wichtigste: Wir sind nicht automatisch glücklich, wenn sich unsere Wünsche erfüllen.
Wie sehr hängt Ihr Glück vom Wetter ab?
Wenn die Sonne scheint, kann hinter mir die Hölle toben, und es kümmert mich nicht.
Was war Ihr glücklichster Moment?
Da gab es viele. Die meisten hatten mit der Liebe zu tun.

 

02_ritt

Silke Rittmeyer (48), Angestellte

Was brauchen Sie, um glücklich zu sein?
Eigentlich nur wenige Dinge: Zeit für mich und andere, gute Freunde, eine gesunde Familie, Natur, das Meer, Bücher, Strick­nadeln, meinen Liebsten!
Was tun Sie, um glücklich zu sein?
Ich versuche bei mir selbst zu sein, in mir zu ruhen, um die kleinen Glücksmomente erkennen und genießen zu können.
Was meinen Sie – kann man lernen, glücklich zu sein?
Ich denke, man kann negative Verhaltensmuster, die einen begleiten, versuchen zu erkennen und zu „überarbeiten“  und vielleicht sogar ablegen.
Wie sehr hängt Ihr Glück vom Wetter ab?
Eigentlich überhaupt nicht. Ich liebe einerseits die Sonne und die Wärme und andererseits finde ich es toll, wenn es draußen stürmt, regnet und gewittert.
Was war Ihr glücklichster Moment?
Da gibt es nicht nur einen, sondern viele, und diese hier aufzuzählen, würde den Rahmen sprengen. Außerdem sind viele sehr privat und sollen es auch bleiben.

 

03_mont

Johannes Montag (29), Lokomotivführer

Was brauchen Sie, um glücklich zu sein?
Nur die Gewissheit, nichts von dem zu bereuen, was ich bis jetzt in meinem Leben gemacht habe!
Was tun Sie, um glücklich zu sein?
Fast alles.
Was meinen Sie – kann man lernen, glücklich zu sein?
Es ist keine Frage des Lernens. Eher des Wollens.
Wie sehr hängt Ihr Glück vom Wetter ab?
Gar nicht.
Was war Ihr glücklichster Moment?
Die Erfüllung meines Kindheitstraums, Lokführer zu werden.

 

04_lemm

Susanne Limmroth-Kranz (58), Kulturwissenschaftlerin

Was brauchen Sie, um glücklich zu sein?
Genau das, was ich bereits habe: eine interessante Tätigkeit, den Austausch mit Familie und Freunden, Spaziergänge, Reisen, Musik, Bücher, Theater und Kino.
Was tun Sie, um glücklich zu sein?
Sich selbst, anderen „Vergnüglichkeiten“, kleine Auszeiten gestatten: eine Tasse Tee vor dem Tagesstart, auf der Terrasse sein, innehalten, nichts tun.
Was meinen Sie – kann man lernen, glücklich zu sein?
Die simplen Dinge, ein Lächeln, eine Freundlichkeit, einen lustigen Moment, die Natur wahrnehmen und immer wieder respektieren, wie gut es uns hier geht.
Wie sehr hängt Ihr Glück vom Wetter ab?
Viele Aktivitäten in meinem Beruf benötigen erfreuliche Wetterbedingungen, aber nicht mein Glück, dafür bietet jedes Wetter zu sehr seinen eigenen Reiz.
Was war Ihr glücklichster Moment?
Es gibt zwei: als unsere beiden Kinder gesund auf die Welt kamen.

 

05_stein

Steven Steiner (18), Auszubildender

Was brauchen Sie, um glücklich zu sein?
Meer und Strand.
Was tun Sie, um glücklich zu sein?
Ich fahre, sooft es nur geht, dahin!
Was meinen Sie – kann man lernen, glücklich zu sein?
Man kann es lernen, ich suche aber noch die richtige Methode.
Wie sehr hängt Ihr Glück vom Wetter ab?
Sehr stark, ich brauche einfach die Sonne.
Was war Ihr glücklichster Moment?
Der Moment, als ich meinen Ausbildungsplatz zum Altenpfleger bekommen habe.

 

 

Schreiben Sie einen Kommentar